Hewlett Packerd - Drucker, Computer, Laptops, Toner

Das Unternehmen HP wurde am 01.01.1939 gegründet und gilt seither als eine der größten Marken im Bereich der Technologien. Das amerikanische Unternehmen hat seinen Sitz in Palo Alto (Kalifornien).

Service bei HP

Hewlett-Packard bietet neben einer breiten Produktpalette auch einen hochwertigen Service dazu an. Die Mitarbeiter helfen den Kunden stets bei Fragen zu den Geräten. Zudem werden Reparaturen an vielen Standorten angeboten und Ersatzteile oder Zubehör ist über den Online Shop von HP erhältlich.

Alternativen zu Hewlett-Packard:

SONY     KODAK     PANASONIC     Samsung     Brother     EPSON     Lexmark     CANON    
    ...

Die Produkte

HP machte seine Anfänge im Bereich von Tonfrequenzgenerator. Daraufhin weitete sich das Sortiment von Taschenrechnern auf Computer und Server aus. Bis heute werden Drucker verschiedenster Art hergestellt. Daran reihen sich Speichermedien und Software verschiedenster Art an. Hewlett-Packard ist momentan damit beschäftigt die bestehende Produktpalette umzuwälzen und das Sortiment den gegebenen Marktstrukturen anzupassen.

HP Computer

HP hat mehrere Serien von Notebooks auf dem Markt. Diese sind entweder für die private Nutzung oder für Unternehmen entwickelt worden. Je nach den Bedürfnissen der Nutzen decken die Notebooks gewisse Branchen ab. Daneben werden Tablet PC und Netbooks für die Mobilität unterwegs angeboten.
Die Desktop PC's überzeugen vor allem in erstklassigem Design und haben dazu einiges an Leistung zu bieten.

HP Drucker

HP entwickelt ständig neue verbesserte Druckerlösungen für den privaten aber vor allem für den Unternehmensbereich. Das Sortiment an Tintenstrahl- und Laserdruckern wechselt daher ständig.

Für wen sind die Produkte von HP?

Das Unternehmen stellt vorrangig Software und IT Lösungen für mittelständische Unternehmen und Geschäftskunden her. In diesem Bereich können individuelle Lösungen angeboten werden. Dem gegenüber stehen die Privatkunden. Diese decken ebenfalls einen Großteil der Verkaufszahlen von HP ab. Für Privatkunden werden PC's, Drucker und viele weitere Lösungen angeboten.

Die Geschäftsbereiche

Wie jedes großes Unternehmen hat auch HP verschiedene Bereiche geschaffen, welche nach Lösungen für die potentiellen Kunden suchen. Derzeit gibt es sechs unterschiedliche Geschäftsbereiche bei Hewlett-Packard.

Der erste Bereich umfasst die PC-Welt der Geschäfts- und Privatkunden. Darin werden Lösungen für jeweils spezielle Marktstrukturen entwickelt. Der nächste Geschäftsbereich sucht nach Produkten, welche den Bildbearbeitungsbereich abdecken und neue Drucker entwickeln. Der dritte Teil beschäftigt sich mit Lösungen für den IT-Bereich.

Das nächste Gebiet umfasst finanzdienstwirtschaftliche Leistungen. Darin enthalten sind Finanzierungsmodelle für Kunden. Ein weiterer Bereich ist die Ausweitung von HP auf den europäischen Raum. Das Unternehmen sorgt dafür, dass Produkte in Europa gefertigt werden und so auf den europäischen Raum verteilt werden. Den letzten Bereich stellt die Bildung dar. So werden technische Seminare, Onlineschulungen und Beratungsmöglichkeiten angeboten.

Die Geschichte

Im Jahr 1939 bauten die beiden Studenten William Hewlett und David Packard ihr erstes Produkt. Der Tonfrequenzgenerator der dabei entstanden ist, wurde zu einem großen Erfolg und von vielen Firmen gekauft.
Die beiden Studenten gründeten daraufhin das Unternehmen HP. 1959 wurde in Deutschland eine Fabrik von Hewlett-Packard errichtet und währenddessen wuchs der Betrieb immer weiter. 1984 wurde der erste Drucker für Privathaushalte auf den Markt gebracht. Die Geräte wurden in den folgenden Jahren immer weiter verbessert.

2002 gab es eine größere Fusion mit dem Unternehmen Compaq. Der Vorteil dabei war die herbeigebrachte Sortiment Erweiterung. Bereits im Jahr 2010 kaufte HP das Unternehmen Palm auf. Innerhalb des Bestehens von Hewlett-Packard gab es zahlreiche Fusionen, welche das Wachstum des Betriebes größtenteils sehr förderten.

Hewlett-Packard in Böblingen

Der deutsche Hauptsitz von HP ist in Böblingen. Die Firma Hewlett-Packard Company, wie sie eigentlich vollständig heißt, hat einen jährlichen Umsatz von 127,2 Mio. US Dollar. Unter der Leitung von Meg Whitman und Ray Lane hat das Unternehmen bis heute eine breite Produktpalette aufgebaut.





Weitere Schreibweisen und ähnliche Suchen: , HP