Goebel - Porzellan

Die weltbekannte Goebel Porzellanfabrik, heute Goebel Porzellanmanufaktur GmbH, reicht mit ihren Wurzeln zurück bis ins Jahr 1871. Anfangs wurden beispielsweise Kleinskulpturen, Tierfiguren sowie Schalen, als auch Dekoartikel gefertigt, die dem Stil und Lifestyle der damaligen Zeit entsprachen. Mitte der 30iger entstehen dann die bis heute weltweit bekannten Hummelfiguren, die nach den Zeichnungen der Schwester Maria Innocentia Hummel gefertigt wurden, als auch Walt Disney´s Figuren wie zum Beispiel Bambi und brachten dem Unternehmen weltweite Bekanntheit.

Die Marke GOEBEL finden Sie bei:

Alternativen zu GOEBEL:

Ritzenhoff     MÄSER     VILLEROY & BOCH    

Sie finden GOEBEL in den folgenen Kategorien:

Bis heute beinhaltet das Sortiment des Labels eine wunderschöne Auswahl verschiedenen Produktlinien, die auch durch die enge Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern einfach wunderschöne Artikel beinhaltet. So finden Kunden einerseits zauberhaft umgesetzt berühmte Werke großer Maler auf elegant designten Tassen, Tellern und Vasen andererseits kann man sich auch in die lustigen Tischfreunde verlieben, die charmanter Weise auch gleichzeitig als Salz- und Pfefferstreuer dienen. Wer also etwas Hübsches verschenken oder einfach sich selbst eine Freude mit den schönen Dekorationsartikeln machen möchte, kann sich hier nach Herzenslust durch das vielfältige Sortiment klicken und sich von den zahlreichen, phantasievollen und wunderschönen Porzellanartikeln verzaubern lassen.





Weitere Schreibweisen und ähnliche Suchen: goeebl, foebel, hoebel, goeel, goebee, goebek, gobel, gebel, goenel, gorbel, geobel, ooebel, goebbel, goebeel, gobbel, goeeel, gpebel, goebrl, ggoebel, goebl, goeebel, giebel, goebe, goebbl, gowbel, goobel, ogebel, goebll, oebel, goevel, goeble, goebwl, goebell, gooebel, ggebel, gobeel, geebel